Vinckestraße: Verkehrskonzept für Ickern ist nicht in Sicht

ICKERN Eine Vorlage zur Sperrung der Vinckestraße für den LKW-Verkehr steht bisher nicht auf der Tagesordnung des Ausschusses für Öffentliche Ordnung. Von einem Konzept, wie die Schwerlast-Verkehre aus den Wohngebieten herausgehalten werden sollen, ist nicht die Rede.

  • Lastwagen in der Vinckestraße - ein Bild aus dem vergangenen Herbst.

    Lastwagen in der Vinckestraße - ein Bild aus dem vergangenen Herbst. Foto: Archiv

"Wenn da nicht noch etwas nachkommt, ist das ein schlechter Witz", reagiert SPD-Parteichef Rajko Kravanja ziemlich böse auf die bisherige Verwaltungsarbeit. "Ich gehe davon aus", fügt er hinzu, "dass uns noch ein Konzept vorgelegt wird."

Wo das so schnell herkommen soll, ist allerdings offen. "Ein Verkehrskonzept kann der Ordnungsbereich gar nicht erstellen", sagt Manfred Koert, der Leiter des Ordnungsamtes. Für die Ausschuss-Sitzung in der nächsten Woche kündigt er an: "Wir unterhalten uns da nur über Zahlen und gucken: Wie hat sich der Verkehr in Ickern entwickelt."

Noch keine Verkehrsverschiebungen

Der zuständige Dezernent Michael Eckhardt hält das für sehr wichtig. "Die Klöcknerstraße wird noch nicht so angenommen wie gedacht. Wir haben neue Belastungserhebungen für mehrere Straßen in Ickern gemacht. Dabei hat sich gezeigt, dass es noch gar keine großen Verkehrsverschiebungen gibt", so Eckhardt. Er warnt davor, aufgrund der bisher vorliegenden Verkehrszahlen in eine wuchtige Neuregelung des Verkehrs in Ickern einzutreten.

Auf der Vinckestraße wurden am Dienstag, 16. März, 4983 Fahrzeuge gezählt. Da war die Klöcknerstraße noch im Bau. 5297 Fahrzeuge befuhren am Dienstag, 12. Oktober, die Vinckestraße. Da war die Klöcknerstraße gerade eineinhalb Monate freigegeben. Unter dem Strich steht damit ein Plus von 314 Fahrzeugen.

Einwohner sicher: Mehr Brummis als früher

Über die Zunahme des LKW-Verkehrs gibt es keine Daten. Die Liste weist lediglich aus, dass am 12. Oktober zwischen 6 und 18 Uhr 54 LKW und 71 Linienbusse auf der Vinckestraße gezählt wurden. "Die LKW-Belastung ist damit im Vergleich zu anderen Straßen relativ gering", sagt Michael Eckhardt. Die Vinckestraße-Anwohner sind da anderer Meinung. Sie klagen über viel mehr Brummis als früher und fordern eine Sperrung für LKW.

    

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2?