Nach Abstimmung im Kreistag: Neue Hoffnung für die Westumgehung

Landrat Thomas Kubendorff hatte die Westumgehung für Emsdetten im Rahmen des Sparpakets auf die Streichliste gesetzt. Doch nach dem politischen Widerstand im Emsdettener Rat stimmte jetzt der Kreistag zu, das Planfeststellungs- und Unternehmensflurbereinigunsverfahren parallel zu betreiben.

Gibt das den Befürwortern der K53n zurecht neue Hoffnung, oder wird die Westumgehung, wie es der Landrat betonte, tatsächlich nie gebaut?
180 KOMMENTARE
09.11.2013 11:32

Moin Detten

In der EV wird heute die Verkehrssituation auf der Borghorster Straße geschildert.
T. Kubendorff sagte vor 2 Jahren:" Ich fahre lieber in der Rush Hour durch New York als durch Steinfurt" und wollte mit dieser maßlos übertriebenen Formulierung den Bau seiner "Landratsalle" in Steinfurt begründen.
-Komm mal nach Emsdetten, Kubi!-
Es fällt schwer von der Borghorster Staße auf die Westumgehung zu schließen.
Die Verhältnisse an der Maitzenkreuzung kennzeichnen aber die gesamte Verkehrssituation in Emsdetten.
Der Verkehrsinfarkt dort ist nur der Anfang und wir finden ähnliche Verhältnisse an der Reckenfelder Straße, Taubenstraßeund Grevener Damm
Der innerörtliche PKW- Verkehr nimmt zu.
Der Durchgangsverkehr der schweren und leichten LKW und PKW ebenso.
Der Infarkt muss durch einen ordentlichen Bypass
verhindert werden.
Aber das wissen wir ja! Oder ?
Wann kommt die Planung in Steinfurt in die Pötte.
Müssen wir wirklich warten bis Kubi endlich abgewählt ist?

15.11.2013 11:38

Dieter Zetsche? Hallo, sind Sie das ...?

Dieter Zetsche könnte es nicht besser sagen, Herr Goldfisch! Aber es ist immer das gleiche: Der Bürger muss endlich Verantwortung für sein Verhalten übernehmen. Es reicht nicht, 3 Autos zu fahren, sämtliche Einkäufe online zu erledigen und dann nach neuen Straßen zu schreien.

16.11.2013 18:18

Aber nicht soo schlecht!

Dieter Zetsche ist nun kein soo schlechter Zeitgenosse.
Immerhin sorgt er bei 275 000 Menschen auf fünf Kontinenten für Lohn und Brot.
Das was unter seiner Leitung gebaut wird, ist bestens geeignet, sicher die überlasteten Sraßen zu nutzen.
Schade, dass der Vergleich nicht ernst gemeint war!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 30 + 11?