Stadtprinzen-Kür: Stefan macht - Detten lacht

EMSDETTEN "Stefan macht - Detten lacht. Wir feiern, bis es richtig kracht." Dieses Lied des Stadtelferrates 2012 passt: Zum neuen Stadtprinzenpaar Stefan I. und Jutta II. Ahmann. Zur närrischen Riege, die seit Wochen schon mit den Hufen scharrt. "Der Stadtelferrat ist heiß wie Frittenfett, man darf nicht zu nahe kommen", schmunzelte KGE-Präsident Helmuth Schäckel.

  • Seit der feierlichen Prinzenkür am Freitagabend in Hembergen ist offiziell bekannt: Prinz Stefan I. Ahmann und seine Prinzessin Jutta II. Holz-Ahmann feiern gemeinsam mit ihren Kindern Max (6 Jahre) und Marie (4 Jahre) die diesjährige Karnevalssession als Stadtprinzenfamilie.

    Seit der feierlichen Prinzenkür am Freitagabend in Hembergen ist offiziell bekannt: Prinz Stefan I. Ahmann und seine Prinzessin Jutta II. Holz-Ahmann feiern gemeinsam mit ihren Kindern Max (6 Jahre) und Marie (4 Jahre) die diesjährige Karnevalssession als Stadtprinzenfamilie. Foto: Jens Keblat

Wenn diese Prinzenkür ein Gradmesser war für die Session 2012, dann wird es richtig klasse. Stimmungsvoll wurde das neue Stadtprinzenpaar Stefan I. und Jutta II. in die ersten Stunden der Regentschaft begleitet. Von einem KGE-Präsidenten Helmuth Schäckel, der die Begrüßung der Gäste (33 Minuten) und die Vorstellung des neuen Prinzenpaares (auch 33 Minuten) einmal mehr ganz großartig gestaltete. In lustiger Versform, auch mit kleinen Spitzen versehen: Belegt und unterlegt mit tollen Fotomontagen der Gäste und des Prinzenpaares.


Da steckt viel Arbeit drin, da sprüht es vor gestalterischen Ideen, und die ganze Umsetzung ist profihaft. Welch ein grandioser Einstieg in den tollen Abend.

Ausverkauftes Reiterstübchen

Und als KGE-Zeugmeister Markus Schmedt um 21.14 Uhr dem neuen Regenten Stefan I. die Prinzenmütze mit der langen Feder angepasst hatte, da kannte der Jubel im ausverkauften Reiterstübchen keine Grenzen. Die Schar der Gratulanten wollte nicht enden, Stefan I. und Jutta II. genossen sichtlich die ersten Stunden. "Wir sind so froh, dass die KGE unseren großen Wunsch erfüllt hat", sagte Stefan Ahmann in seinen ersten Worten als Stadtprinz von Dottland.

Gute Ratschläge

Sein Vorgänger Christof II. Deermann hatte viele gute Ratschläge im Gepäck - so auch: "Nach Aschermittwoch ist das Zepter sicher, vorher nie." Bürgermeister Georg Moenikes in Namen der Stadt, Kanzler Ferdi Recker im Namen der Stadtprinzengarde, Dieter Tillmann als Vorsitzender des Bürgervereins Hembergen und KGE-Jubelprinz Hans Werning sprachen Worte der Gratulation: Und dann natürlich Erbhofbauer Josef Krüler, der mit einem flammenden Schwert den wichtigen Test machte, ob der neue Prinz als Lehrer auch genügend "im Ärmel" hat, um Bonbons unter die Narren zu verteilen. Kein Problem - Test bestanden. Dann wurde großartig gefeiert - ein Abend, der große Lust macht auf eine tolle Session.

    

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie heißt unsere Bundeskanzlerin?