Stadtfeste im Überblick: So feiert Greven 2013

GREVEN Cityfest, Grevener Frühling und Martinusmarkt – auch 2013 wird wieder einiges geboten in der Grevener Innenstadt. Die Veranstalter setzen auch in diesem Jahr auf die bewährten Konzepte, stellen aber auch einige kleine Neuerungen vor. Die großen Stadtfeste 2013 im Überblick.

« »
1 von 3
  • Die Grevener Großkirmes lockt im Sommer wieder mit aufregenden Fahrgeschäften.

    Die Grevener Großkirmes lockt im Sommer wieder mit aufregenden Fahrgeschäften. Foto: Archiv

  • Das Herzstück des Martinusmarktes wird auch in diesem Jahr wieder die Gans-Versteigerung sein.

    Das Herzstück des Martinusmarktes wird auch in diesem Jahr wieder die Gans-Versteigerung sein. Foto: Archiv

  • Auf das City-Fest können sich besonders die jungen Grevener freuen.

    Auf das City-Fest können sich besonders die jungen Grevener freuen. Foto: Archiv

Das erste große Stadtfest steht im März an. Der Grevener Frühling lockt am 24. März unter anderem mit einem verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt. Stände und Veranstaltungen zu den Themen Freizeit, Blumen und Musik werden für jeden Besucher das passende Angebot bereithalten. Im vergangenen Jahr stand erstmals die große Autoshow im Mittelpunkt des Festes. Die Grevener Autohäuser stellten aktuelle Modelle aus und ermöglichten einen Blick in die automobile Zukunft. Auch in diesem Jahr wird die große Autoschau wieder stattfinden.

Zwei Monate später, am 25. und 26. Mai folgt das Maifest. Höhepunkte sind dabei ein Ausstellermarkt, eine Aktionsmeile, die sich dem Thema Fliegen widmet und ein großer Kinderflohmarkt. Etliche tausend Besucher schlenderten im letzten Jahr am Maifest-Wochenende durch die Grevener Innenstadt. Die Einzelhändler sind darauf vorbereitet: Sonntag, der 26. Mai ist verkaufsoffen.

Schwergewicht mit Ständen und Fahrgeschäften

Im Sommer stehen zwei Stadtfest-Schwergewichte an. Den Anfang macht zwischen dem 24. und 26. August – Samstag bis Montag – die traditionsreiche Grevener Großkirmes. Auch in diesem Jahr verspricht das große Stadtfest wieder ein umfangreiches Programm mit vielen Ständen, Fahrgeschäften und Spielwagen. Der Kirmesmontag wird ganz im Zeichen der Krämer stehen, die auf dem Lambertusmarkt ihre Waren anbieten werden.
    
Das Cityfest (15. September) geht in diesem Jahr in die 37. Runde und soll mit dem internationalen Kinder- und Jugendfestival auf dem Wilhelmplatz besonders die jungen Besucher ansprechen. Passend dazu findet in der Alten Münsterstraße ein Kinderflohmarkt statt. Im Zentrum des Cityfestes werden neben zahlreichen Ausstellern auch die Musikkonzerte auf den Bühnen in der Innenstadt. Auf der GZ-Bühne sorgten im letzten Jahr zum Beispiel die „Mühbachtaler Musikanten“ für Atmosphäre. Das jüngere Publikum zog es dagegen auch in Richtung Wilhelmplatz, wo krachende Hip-Hop-Bässe die Stimmung anheizten.

Vorfreude lohnt sich

Der letzte Martinusmarkt liegt noch nicht lange zurück – und trotzdem lohnt sich die Vorfreude auf das Grevener Traditionsfest schon jetzt. Am 3. November findet der Markt in diesem Jahr statt, der nicht nur die Grevener begeistert, sondern jedes Jahr aufs Neue Besucher aus der ganzen Region anlockt.

Wie in den vergangenen Jahren ist die traditionelle Gans-Versteigerung das Herzstück des Martinusmarktes. Daneben werden Vertreter der Land- und Forstwirtschaft einen Einblick in ihre Arbeit gewähren. Neuerung in diesem Jahr: Der Monats-Flohmarkt in der Alten Münsterstraße findet in diesem Jahr ausnahmsweise am Martinusmarkt-Sonntag statt.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2?