Thema im Bauausschuss: Hoffen auf baldigen Bau des Radwegs nach Ascheberg

HERBERN Der geplante Radweg von Herbern nach Ascheberg könnte in der Prioritätenliste von Straßen.NRW steigen - wenn die erforderlichen Grundstücke schnell erworben werden. Um das Thema ging es am Donnerstag (6. Dezember) im Bauausschuss.

  • Vielfach diskutiert aber nun soll es 2014 was werden mit dem Radweg auf der L844, der Straße zwischen Ascheberg und Herbern.

    Vielfach diskutiert aber nun soll es 2014 was werden mit dem Radweg auf der L844, der Straße zwischen Ascheberg und Herbern. Foto: Tina Nitsche

Der geplante Radweg von Herbern nach Ascheberg liegt auf Rang 3 der Prioritätenliste. Er kann sogar zeitnah auf Platz 2 vorrücken, wenn eine bestimmte Voraussetzung erfüllt ist.

Erforderliche Grundstücke 

„Wenn Sie die erforderlichen Grundstücke schnell erwerben können, dann könnte ihr Projekt in der Prioritätenliste nach vorne kommen“, sagte am Donnerstagabend Paul Terlau von Straßen.NRW den Politikern 
im Bauausschuss.
    
Platz 1 auf der Bauliste nimmt die Verbindung zwischen Albachten und Roxel in Münster ein, die bald in die Realisierung gehen soll.

Da
nach folgt ein weiterer neuer Radweg in Münster. „Der ist momentan in der Planung“, so Terlau. Sollte die Grundstücksfrage bei dem Herberner Projekt schnell geklärt sein, könnte es vorrücken und schon 2013/2014 gebaut werden. Terlau: „Durchgeplant ist der Weg.“

Radweg ist knapp fünf Kilometer lang

Er stellte den Lokalpolitikern anhand verschiedener Pläne die Grunddaten vor: Der Radweg ist knapp fünf Kilometer lang und kostet rund 1,127 Millionen Euro. Er muss drei Bachläufe überqueren und verläuft mal direkt neben der Landstraße 844, mal durch den Straßengraben abgetrennt.

Terlau: „In der Regel ist der Weg 2,50 breit und asphaltiert.“ Die Politiker hoffen nun auf schnellen Grunderwerb und zügige Realisierung des seit den 1960er Jahren geforderten Weges.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie heißt unsere Bundeskanzlerin?