Gymnasium Altlünen: 300 neue Plätze für Fahrräder

LÜNEN Sie ist Alltag, die Parkplatznot für Fahrräder am Gymnasium Altlünen. Doch jetzt gibt es Hoffnung, dass sich das Chaos rund um die alte Abstellanlage bald auflöst.

  • Der Fahrradparkplatz am Gymnasium Altlünen ist völlig überfüllt. 300 zusätzliche Fahrradständer sollen Entlastung bringen.

    Der Fahrradparkplatz am Gymnasium Altlünen ist völlig überfüllt. 300 zusätzliche Fahrradständer sollen Entlastung bringen. Foto: Peter Fiedler

300 neue Fahrradständer erhält die Schule. "Der Auftrag ist raus, die Ständer sind bestellt. Wir hoffen, dass die Arbeiten Anfang der Herbstferien beginnen können", erklärt Jürgen Grundmann, Leiter der Schulverwaltung.

Auf der Wiese vor dem Schulgebäude, nur wenige Meter neben der alten Anlage, sollen die neuen Fahrradparkplätze entstehen. "Wir haben den Auftrag mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club abgestimmt, damit keine alten Felgenkiller geliefert werden", so Grundmann.

    

"Zunächst gab es die Überlegung, die alte Anlage abzureißen und dort eine neue zu bauen. Doch allein der Abriss sollte 25.000 Euro kosten, das konnten wir uns finanziell nicht leisten", erläutert Grundmann.

55.000 Euro betrage die Investition für die neue Anlage. "Die Schule hat sich aus ihrem Budget an den Planungskosten beteiligt, denn es war eine Freiraumplanung erforderlich", berichtet der Leiter der Schulverwaltung.

400 Meter Zaun

Wenn die neue Anlage steht, kann die alte zunächst weiter genutzt werden. Aber sie ist mehr als marode. Grundmann: "In einem zweiten Schritt werden wir darüber nachdenken, was man mit der alten Abstellanlage macht. Das hängt von den finanziellen Möglichkeiten ab."

Unterdessen schreitet die Umzäunung des Schulgeländes voran: Bis 28. September soll laut Terminplan der 400 Meter lange Zaun komplett stehen, erklärt Manfred Becker, Technischer Leiter der Zentralen Gebäudebewirtschaftung Lünen (ZGL). 26.000 Euro investiert ZGL in die Umzäunung, die Schutz vor Vandalismus bieten soll. Die Tore werden nach Schulschluss abgeschlossen. Vereine, die die Sporthalle nutzen, erhalten Schlüssel.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 6 x 3?