Grevener Straße: Das sind die neuen Pächter der Westfalen-Tankstelle

KINDERHAUS Claudia und Michael Bußmann sind die neuen Pächter der Westfalen-Tankstelle an der Grevener Straße. Die Tankstelle ist häufig Ziel von Überfällen. Trotzdem wagte das Ehepaar dort einen Neuanfang.

  • Neu an der Tankstelle in Kinderhaus ist nun auch ein Bistro. Michael und Claudia Bußmann verkaufen darin nun auch frisch gebackene Brötchen.

    Neu an der Tankstelle in Kinderhaus ist nun auch ein Bistro. Michael und Claudia Bußmann verkaufen darin nun auch frisch gebackene Brötchen. Foto: Gellner

Vier Jahre ist es her, als ihr Mitarbeiter in der Coerder Westfalen-Tankstelle mit einem Messer bedroht wurde. „Danach konnte er nicht mehr dort arbeiten“, erzählt Claudia Bußmann.

Häufig Überfälle

Am 27. Dezember haben sie und ihr Mann Michael nun als Pächter zur Westfalen-Tankstelle an der Grevener Straße gewechselt – und auch wenn Tankstellen oft das Ziel von Überfällen sind, hoffen beide, mit einem ausgefeilten Sicherheitssystem ihre Mitarbeiter hier jetzt so gut es geht davor zu schützen.

Ein Nachtschalter sei eingerichtet worden, andere Tricks möchte das Ehepaar nicht verraten – ein möglicher Täter soll schließlich nicht wissen, wie er diese Tricks seinerseits am besten umgeht. Glücklicherweise ist der oben beschriebene Überfall auch der einzige, den die Bußmanns bisher erlebt haben. Dennoch: „Wir haben unser Sicherheitskonzept aufgerüstet.“
 
13-Stunden-Arbeitstag
 
Für beide ist die Arbeit an der Tankstelle ein Traumjob. Bis Februar werden sie die Filialen in Coerde und Kinderhaus gleichzeitig führen, danach wollen sie sich nur noch auf die Tankstelle an der Grevener Straße konzentrieren.

Die Pendelei zwischen den Filialen, die Bestellungen von „Getränken, Food, Tabak und Ersatzteilen“ und die Abrechnungen für beide Standorte – für Michael Bußmann bedeutet das zurzeit einen Arbeitstag von 5.30 bis 18.30 Uhr. Auf Dauer sei das zu viel.
 
„Wir sind aber schweren Herzens gegangen“, sind sich beide einig. Auch, weil es ihre erste Selbstständigkeit war. „Und natürlich haben wir dort viele Kunden gehabt, die wir sehr gern mochten.“

Wunsch: Vergrößerung
 
Doch warum dann der Schritt nach Kinderhaus? „Wir wollten uns vergrößern“, erzählt Claudia Bußmann. Mit den gerade mal 20 Quadratmetern Verkaufsfläche in Coerde sei dort alles ausgeschöpft gewesen.
 
Das Ehepaar will Neues wagen. Ein Bistro, ein vergrößerter Werkstatt-Bereich und mehr Verwaltungsarbeit: „Jetzt sind wir in dem Alter, in dem wir nochmal einen neuen Schritt machen konnten“, sagt Michael Bußmann. Übernommen haben sie die Tankstelle von den voherigen Pächtern Gabriele und Alfons Surmann, die nun im Ruhestand sind.

Klare Aufgabenverteilung
 
Die Aufgabenteilung zwischen Claudia und Michael Bußmann ist klar geregelt. Die 42-jährige gelernte Schneiderin mag den Kontakt, das „Quasseln“ mit den Kunden. Zurück in ihren alten Beruf möchte sie nicht. „Der Kontakt zu den Leuten macht mir mehr Spaß als hinter der Nähmaschine zu sitzen.“
 
Auch ihr Tag beginnt um 5.30 Uhr, dann fängt sie an, die ersten Brötchen zu backen. Bis mittags steht Claudia Bußmann hinter der Theke, weil dann Sohn Marvin (15) aus der Schule kommt.
 
Ihr 43-jähriger Mann ist Kfz-Meister – jedoch nicht in der Werkstatt tätig. „Ich kümmere mich vor allem um die Verwaltungsarbeit.“
 
Angestellte bleiben
 
Alle Angestellten der Tankstelle hat Familie Bußmann übernommen: einen Meister, einen Monteur und einen Kassierer. Und überhaupt, die Übergabe habe gut geklappt. „Familie Surmann hat die Tankstelle 21 Jahre lang geführt“, erzählt Michael Bußmann. So eine Filiale zu übernehmen, sei allemal besser, als auf einer grünen Wiese zu starten. „Sie haben uns auch dem Stammpublikum vorgestellt.“
 
Ob Sohn Marvin die Filiale einmal übernimmt? Bisher habe er noch keine konkreten Pläne, sagen seine Eltern. Allerdings hilft er schon jetzt mit aus. „So ist das im Tankstellengeschäft: Die ganze Familie muss mit anpacken.“

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 14 + 8?