Manga-Projekt für Mädchen: Clara ist unterwegs

ALBACHTEN Clara hat schon eine Menge erlebt. Sie hat blaue Haare und riesengroße Augen. Das liegt daran, dass sie ein Manga-Mädchen ist. „Clara unterwegs“, heißt das neue Projekt, das der Verein Frauen und neue Medien mit den Mitarbeiterinnen des Jugendzentrums Albatros ab Januar anbietet.

  • Das Manga-Mädchen Clara ist ab Januar in Albachten unterwegs. Ihre Abenteuer können im Internet verfolgt werden.

    Das Manga-Mädchen Clara ist ab Januar in Albachten unterwegs. Ihre Abenteuer können im Internet verfolgt werden. Foto: Ulla Schneider

Manga, das ist eine japanische Comicfigur, die sich die Mitglieder des Vereins Frauen und neue Medien ausgedacht haben und auf der Claraweb-Internetseite hinaus in die Welt schicken. Mädchen ab acht Jahren sollen sich hier mit ihren Interessen und Sorgen wiederfinden, Adressen und Informationen zu verschiedenen Themen gibt es hier genauso wie einen Link zu aktuellen Terminen, die Mädchen in Münster interessieren könnten.

Ab Januar soll sich Claras Aktionsradius nun noch erweitern. „Clara unterwegs“, heißt das neue Projekt, das der Verein zusammen mit den Mitarbeiterinnen des Jugendzentrums Albatros ab Januar den Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren anbieten wird. Die blauhaarige Clara soll sich mehr als bisher um ihr eigenes Lebensumfeld kümmern, die Macherinnen schicken sie hinaus auf Straßen und Plätze in Albachten.

Prägnante Orte

„Es sollen prägnante Orte sein, die auch das Leben der Mädchen widerspiegeln, das können auch die Schule oder der Verein sein“, erklärt Ines Holthaus vom Verein Frauen und neue Medien das Projekt. Diese Orte sollen fotografiert und gefilmt werden und bilden später den Hintergrund für die gezeichneten Manga-Figuren. Marita Badde, Leiterin vom Albatros, ergänzt: „Es muss nicht alles schön sein, vielleicht werden Defizite entdeckt, dann können die Mädchen auch darauf aufmerksam machen.“

Aber es wird kein pädagogischer Zeigefinger erhoben, die Geschichten, die erzählt werden, sollen spannend, lustig und fantasievoll sein. Wichtig ist beiden Projektleiterinnen, dass die Teilnehmerinnen in Zukunft nicht nur die Webseite konsumieren, sondern sich – mit Hilfe von Clara – selber einbringen und so mit vielen anderen kommunizieren können. „Das ist schließlich weltweit einsehbar, das ist doch toll“, freut sich Marita Badde. „Wir bieten den Mädchen ein Gerüst, das sie mit Inhalt füllen können.“

Integrierter Zeichenkursus

Ein Zeichenkursus, in dem eine Designerin den Mädchen die Darstellung von Clara und ihren Freundinnen zeigen wird, ist in dem halbjährigen Projekt integriert. Denn es gehört eine bestimmte Technik dazu, die japanischen Comicfiguren mit alle ihren Eigenheiten zu zeichnen, „aber wenn die Mädchen das gelernt haben, dann ist es kein Problem, es auch zu Hause ohne viel Aufwand zu machen“, sagt Badde.  Auch das ist ein Ziel des neuen Angebots- die Teilnehmerinnen sollen ihr Wissen auch außerhalb des Kurses anwenden können.

Um Technik geht es auch beim Filmen und Digitalisieren der Objekte. „Das ist schon ziemlich aufwändig“, sagt Ines Holthaus. Dank finanzieller Unterstützung durch die Stadt, die dem Antrag des Vereins auf Förderung zustimmte, konnten zwei Referentinnen gewonnen und auch eine sogenannte „Trickbox“ ausgeliehen werden, damit Clara auch richtig professionell unterwegs sein kann.

Kostenloses Angebot

Die Kurse finden einmal in der Woche im Albatros statt, sie sind kostenlos. Interessierte Mädchen können sich ab 7. Januar im Jugendzentrum anmelden. www.claraweb.de

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 10 : 2?