22.11.2012 14:08 Uhr
Schriftgröße: A A A

Erstmals in Deutschland: Münsters Bus-Verbindungen gibt es jetzt bei Google Maps (Bilder)

Die schnellste Bus-Route mit einem Klick: Als erste Städte in Deutschland haben Münster und München ihre kompletten Bus-Fahrpläne in den Online-Kartendienst Google Maps eingebaut. Die Technik ist bemerkenswert einfach und übersichtlich. Bei der Linienführung auf der Karte hapert es aber noch gewaltig.

FotostreckeSo funktioniert der neue Bus-Service

MÜNSTER, 10.12.2013: In Münster kann man ab sofort seine Busreisen auch per Google planen. Wir zeigen, wie es funktioniert.

«
Bei Google Maps kann man ab sofort auch die besten Busverbindungen finden.
Dazu muss man oben links am Bildschirm das "Bus"-Symbol drücken und dann einfach den Start- und den Zielort eingeben.
Man kann die Suche unter weitere Optionen nach seinen Wünschen verfeinern.
Danach bietet Google Transit mehrere Routen an, die unterschiedlich lange dauern.
Je nachdem welche Route man anklickt, erscheinen darunter die Details der Verbindung.
Verbesserungswürdig: Momentan schickt Google die Buslinie 1 noch quer durch die Lambertikirche.
»

Erstmals in Deutschland: Münsters Bus-Verbindungen gibt es jetzt bei Google Maps

MÜNSTER Die schnellste Bus-Route mit einem Klick: Als erste Städte in Deutschland haben Münster und München ihre kompletten Bus-Fahrpläne in den Online-Kartendienst Google Maps eingebaut. Die Technik ist bemerkenswert einfach und übersichtlich. Bei der Linienführung auf der Karte hapert es aber noch gewaltig. mehr... 1 Fotostrecke

Fotostrecke So funktioniert der neue Bus-Service

Fotostrecke So funktioniert der neue Bus-Service