Närrisches Programm: Zibomo weckt die Karnevalsgeister

WOLBECK Die KG Zibomo hat alles gerichtet für die tollen Tage: Damensitzung, Seniorenkarneval, Jugendkarneval, Galasitzung, Frühstück, Frühschoppen, Schlüsselübergabe – und natürlich die Umzüge. Das komplette närrische Programm im Überblick.

  • Auch das Helene-Fischer-Double tritt auf der Zibomo-Galasitzung auf.

    Auch das Helene-Fischer-Double tritt auf der Zibomo-Galasitzung auf. Foto: Tawadrous

Von der Damensitzung bis zum närrischen Treiben im Festzelt: Zibomo kommt an Karneval mit einem breiten Programm daher. Viele Gäste und Showauftritte sind geplant. Bei der Galasitzung tritt zum Beispiel das Helene-Fischer-Double auf.

So geht es los
 
  • Die Damensitzung am 19. Januar ab 19.30 Uhr (Eintritt 15 Euro) ist in dieser Session ausschließlich dem weiblichen Publikum vorbehalten.
  • Im quasi von den Damen vorgeheizten Festzelt findet dann am 2. Februar ab 14.11 Uhr (Einlass ab 13.15 Uhr) der Seniorenkarneval (Eintritt 10 Euro) des Zibomo in Zusammenarbeit mit der AWO statt.
  • Beinahe nahtlos geht das Feiern weiter, wenn um 19.30 Uhr (Einlass 19.11) die Galasitzung (Eintritt 20 Euro) im Festzelt ihren Auftakt hat.
Nach Sonnenaufgang

  • Im Wolbecker Karneval gibt es keine Pause. Es schließt sich nach Sonnenaufgang am 3. Februar um 9 Uhr das Zibomo-Frühstück bei Sültemeyer in geschlossener Gesellschaft an.
  • Dann folgt die traditionelle Schlüsselübergabe in der Bezirksverwaltung Wolbeck um 11.11 Uhr.
  • Anschließend geht es zum gemeinsamen Frühschoppen (Eintritt elf Euro) im Festzelt ab 12.11 Uhr.
  • Ab 18.11 Uhr feiert dann die Wolbecker Jugend ihren Jugendkarneval (sechs Euro Eintritt) im Festzelt.
    

Die Umzüge

  • Am 4. Februar steigt (nach dem Hippenmajors-Frühstück bei Sültemeyer in geschlossener Gesellschaft) in dieser Session zum ersten Mal ein von Zibomo-Präsident Rainer Mertens ins Leben gerufener echter Kinderumzug durch Wolbeck. Start ist um 10.11 Uhr an der Nikolaischule im Wigbold.
  • Die närrischen Tage in Wolbeck erreichen mit dem großen Zibomo-Karnevalsumzug am 4. Februar ab 14.11 Uhr ihren Höhepunkt. Der Umzug ist auch in diesem Jahr um die 70 Wagen stark.
  • Beim anschließenden närrischen Treiben im Festzelt (gegen 16.11 Uhr, Eintritt kostet elf Euro) kann noch mal richtig geschunkelt und gefeiert werden. Der ein oder andere mag sich danach vielleicht ebenfalls einen ruhigen Ziegenstall herbeisehnen. Aber vorher heißt es: Hipp-Hipp, Meck-Meck.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 45 - 10?