Schließung droht: Pestalozzischule zittert um die Zukunft

AMELSBÜREN/GREMMENDORF Die Loevelinglohgrundschüler in Amelsbüren können seit der jüngsten Ratssitzung aufatmen, ihre Schule wird nicht geschlossen. Die Schüler und das Kollegium der evangelischen Pestalozzischule in Gremmendorf gehen indes mit Ungewissheit in die Weihnachtsferien.

  • Schüler, Eltern und Lehrer kämpfen für den Erhalt der Pestalozzischule.

    Schüler, Eltern und Lehrer kämpfen für den Erhalt der Pestalozzischule. Foto: Dietrich Backmann

Es steht immer noch nicht fest, was aus der kleinen Schule in Zukunft werden soll. Für das kommende Schuljahr gab es lediglich vier Anmeldungen – viel zu wenig, um eine Eingangsklasse bilden zu können.

Gespräch mit Schulamt
 
Jetzt gab es zwischen der Schule und dem Schulamt ein Gespräch. „Es war ein gutes Gespräch, aber man kann nicht erwarten, dass da sofort alle Probleme gelöst werden“, sagt Schulamtsleiter Klaus Ehling auf Anfrage unserer Redaktion.

Daher werde man die Gespräche nach den Weihnachtsferien fortsetzen. „Unser Wunsch ist es, bis zu den Osterferien eine Lösung gefunden zu haben“, sagt Ehling. Wie diese ungefähr aussehen soll, sei noch nicht absehbar. „Erhalt der Schule? Wenn ja, in welcher Form? Vielleicht eine Fusion? – All das sind noch offene Fragen“, so der Schulamtsleiter.

Klar sei aus der Sicht der Verwaltung nur eines: „Das Gebäude muss als Schule erhalten bleiben“, betont Ehling. Schließlich sei im Zuge der Kasernenkonversion mit einer Wohnbebauung zu rechnen.

Schülerspezialverkehr ist sehr teuer

Was die Loevelinglohschule betrifft, so werde das Schulamt nun gemeinsam mit der Schule überlegen, wie die Kosten für den Schülerspezialverkehr reduziert werden können. Denkbar wären eine „Optimierung des Fahrplans“ oder vielleicht „Beiträge der Eltern“, so Ehling.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 90 - 20?