Straße Langebusch: Vier Männer überfallen 28-Jährigen auf Heimweg

KINDERHAUS Vier Männer haben am Mittwochabend einen 28-Jährigen an der Straße Langebusch überfallen. Sie schlugen auf ihn ein und wollten Wertgegenstände erbeuten. Der junge Mann wehrte sich aber gegen die vermeintlichen Räuber.

Der 28-Jährige war am Mittwoch gegen 23 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Weg nach Hause, da griffen ihn vier Unbekannte an der Straße Langebusch an.

Vom Rad gezogen

Einer der Täter packte ihn am Kragen und zog ihn vom Rad. Nach Angaben des 28-Jährigen schlugen die Täter auf ihn ein und verlangten die Herausgabe von Wertgegenständen. Der Mann setzte sich zur Wehr.

Die Täter flüchteten daraufhin ohne Beute mit einem dunklen Kleinwagen.  Der 28-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Täterbeschreibung

Er beschreibt die Täter wie folgt: Zwei waren etwa 24 bis 25 Jahre alt, hatten kurze schwarze Haare und trugen dunkle Kleidung. Der dritte Täter hatte blonde kurze Haare, war etwa 30 bis 32 Jahre alt, trug einen braunen Pullover mit Kapuze und eine weiße Hose, der Vierte war etwa 23 bis 24 Jahre alt und trug eine schwarze Hose.

Hinweise bitte an die Polizei Münster unter Tel. (0251) 27 50.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 15 + 7?