16.04.2014

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute scheint in der Mitte bei wolkigem Himmel immer wieder die Sonne. Die Höchstwerte betragen zumeist 15 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 4 Grad. Der Wind weht schwach aus Ost.
Heute ziehen im Norden Wolkenfelder durch, die gelegentlich die Sonne verdecken. Dabei werden im Tagesverlauf bis 15 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 3 Grad ab. Der Wind weht schwach aus Ost.
Heute gibt es im Süden vielfach Sonnenschein, aber auch einige Wolken, und die Temperaturen klettern am Tage auf 15 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 3 Grad zurück. Der Wind weht nur schwach aus östlichen Richtungen.
Die aktuelle Wetterlage führt zu einem leicht erhöhten Blutdruck und beschleunigten Stoffwechsel. Das allgemeine Wohlbefinden kann durch Kopfweh- und Migräneattacken beeinträchtigt werden. Auch Rheumatiker können in den Morgenstunden verstärkt Gelenk-, Glieder-, Muskel- und Narbenschmerzen bekommen. Arbeitsleistung und gesunder Tiefschlaf profitieren von Wetterlage. Die meisten Menschen sind gut gelaunt.
Am Mittwoch versteckt sich die Sonne im Westen gelegentlich hinter Wolken. Dabei kühlt es sich morgens auf 3 bis 1 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 17 bis 19 Grad erreicht. Der Wind weht nur schwach aus Süd. Das freundliche Wetter ist bestens für Unternehmungen an der frischen Luft geeignet. Auch zum Joggen oder Walken ist der Tag ideal.
Die Belastung durch Weiden-, Pappel-, Birken-, Ulmen-, Hainbuchen- und Buchenpollen ist mäßig bis stark. Darüber hinaus sind Pollen von Eichen unterwegs. Die Konzentration von Erlen- und Eschenpollen ist überwiegend gering.