03.08.2015

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute erwärmt sich die Luft in der Mitte auf 32 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 21 Grad ab. Dazu strahlt die Sonne aus einem gebietsweise wolkenlosen Himmel, und der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen.
Heute wird es im Norden größtenteils sonnig. Dabei werden während des Tages 32 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 20 bis 18 Grad ab. Der Wind weht mäßig, in Böen frisch aus Süd.
Heute gibt es im Süden viel Sonnenschein und nur selten Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 32 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 21 bis 19 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen.
Das allgemeine Wohlbefinden lässt zu wünschen übrig. Nach einem nicht besonders erholsamen Schlaf ist man abgespannt und hat eine geringe Motivation. Im Arbeitsalltag gehen Aufgaben schwer von der Hand. Wetterfühlige Menschen sollten langsam machen und Anstrengungen vermeiden.
Am Montag entwickeln sich im Westen Quellwolken, die Schauer bringen. Die Tiefsttemperaturen betragen zumeist 19 bis 15 Grad, die Höchstwerte 24 bis 29 Grad. Der Wind weht mäßig aus West. In der warmen Luft ist man mitunter träge. Anstrengende Aktivitäten sollte man auf den Morgen oder Vormittag legen. Abends locken Biergärten oder Grillfeiern, doch örtlich können Schauer den Spaß verderben.
Derzeit fliegen Pollen von Gänsefuß, Brennnesseln, Beifuß und Spitzwegerich in mäßiger Konzentration. Zudem ist mit einigen Linden-, Sauerampfer- und Gräserpollen zu rechnen.